Mittwoch, 14. Oktober 2015

TIMBERFARM - Autoindustrie - BMW mit Rekordabsatz

Die Bayern beeindruckten die Autobranche im August mit einem Rekordabsatz von 156.437 Fahrzeugen ihrer Marken BMW, Rolls-Royce und Mini. Das Plus von 7.2 % ist vor allem auf den deutlichen Zuwachs in Europa zurückzuführen. BMW kann hier die schwächelnden Umsätze in China mehr als kompensieren. Dort schrumpfte der Absatz mit 1.4 % allerdings weniger als in den vorangegangenen Monaten.

Ian Robertson, der BMW Vertriebsvorstand, bestätigte, dass, obwohl die wirtschaftliche Lage in einigen Märkten herausfordernd bleibt, das Unternehmen weltweit kontinuierlich mehr Autos verkauft als je zuvor. Im europäischen Heimmarkt stiegen die Verkaufszahlen sogar um satte 20 %. In den ersten acht Monaten des Jahres 2015 lieferte BMW bislang insgesamt 1.4 Millionen Fahrzeuge seiner drei Marken aus, was einem Plus von 7.4 % entspricht.

 Weitere Timberfarm News entdecken Sie hier http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-01/32615379-fair-news-de-timberfarm-gmbh-geht-der-plan-auf-015.htm

Keine Kommentare:

Kommentar posten